Freie Assoziationen zu #MichaelaMeliáns #ElectricLadyland im @Lenbachhaus

michaela-melian_hoerspielartmix-electric-ladyland-2016-05-104

Michaela Melián, Electic Ladyland, Lenbachhaus München 2016

Zur Ausstellung im Lenbachhaus | Zum HörspielZu den Artikeln auf BR2 | Kuratorenführungen | REFLEKTOR M | taz

Ich war schon zweimal da. Überall Musik – die Töne sanft ineinander reinfließend – schwebende Stuhl-Skulpturen, wo man sich hineinsetzetzen kann und darin geborgen sein Körper vergessen kann. Wandhohe schwarz-weiß Skizzen von “Elecrischen” Frauen. Hörspiel. Hängende Glühbirnen. Wires. Stahl. Mechanik. Azimov. I robot. Fritz Lang. Man kann unendlich weiteraussoziieren. Hier nur persönliche freie Assoziationen zur Ausstellung und zum Hörspiel. Viele davon so offensichtlich, dass sie langweilig wären. Alles aus Film und Sci Fi… Von einer Sci-Fi Entusiastin.

FELLINI’S CASANOVA, 1976

FRITZ LANG, METROPOLIS, 1927

RIDLEY SCOTT, BLADE RUNNER, 1982

GHOST IN THE SHELL, STAND ALONE COMPLEX, 2002-2003

ORSON SCOTT CARD, SPEAKER FOR THE DEAD, 1986

Die Szene mit der “Geburt” von Jane. Einziges Zitat von Jane online:

But I have eyes. And ears. I see everything in all the Hundred Worlds. I watch the sky through a thousand telescopes. I overhear a trillion conversations every day.” She giggled a little. “I’m the best gossip in the universe.“— Speaker for the Dead, Chapter 18

DAVID CAGE, KARA, 2012

ALEX GARLAND, EX MACHINA, 2005 (unfortunately couldn’t find the ending scene)

SPIKE JONZE, HER, 2003

Cristina De Middel. The Afronauts. foam Amsterdam

Cristina De Middel. The Afronauts. foam Amsterdam

 

Maschine, die. Substantiv, feminin. Worttrennung: Ma|schi|ne. Betonung: Maschine  Lautschrift: [maˈʃiːnəfranzösisch machine < lateinisch machina = (Kriegs-, Belagerungs)maschine < griechisch (dorisch) māchanā́ für: mēchanḗ, mechanisch (Duden.de)

Die Maschine als Frau und die Frau als Maschine. Frau und Maschine zugleich. Unabhängig. Stark. Beängstigend. Aber auch für die Frauen? Weil Film zum Beispiel viel zu lange von Männern gemacht wurde, die Angst vor starken unabhängigen Frauen hatten. Liberalisierend.
Was wäre es, wenn sie von Frauen gemacht worden wären?
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: